Wie abonniere ich einen Kalender von Stackfield?

Der Export des Kalenders auf Stackfield beruht auf dem iCal-Protokoll, welches eine Art News-Feed darstellt, der durch diverse Kalender abonniert werden kann.

Werden verschlüsselte Termine / Aufgaben auch exportiert?

Ja, verschlüsselte Termine / Aufgaben werden exportiert, allerdings ohne der Angabe des Titels, da dieser verschlüsselt auf unseren Servern liegt und von unser nicht entschlüsselt werden kann. Aus diesem Grund wird im Kalender lediglich angezeigt, dass ein verschlüsselter Termin bzw. eine verschlüsselte Aufgabe zu einem gewissen Zeitpunkt stattfindet. Es werden hierdurch also keine relevanten Daten offenbart!

Wie exportiere ich einen Kalender auf Stackfield?

Das Exportieren des Kalenders beginnt mit einem Klick auf die Schaltfläche "Diesen Kalender abonnieren" im Kalender-Modul oder dem globalen Kalender in Stackfield, welche nach der zuvorigen Auswahl von "Filter" angezeigt wird.

Bitte beachte, dass immer die aktuell ausgewählte Ansicht exportiert wird, weshalb Du vor dem Export hier eventuell noch die Ansicht ändern oder bearbeiten musst, um die gewünschten Termine oder Aufgaben zu exportieren.

Anschließend muss der Kalender-Feed für den ausgewählten Kalender aktiviert werden, wonach ein Link dargestellt, welcher für den Import im bevorzugten Kalenderprogramm genutzt wird. Nachfolgend wird erläutert, wie dieser Link in iCal (Kalender), Google Calendar und Outlook genutzt werden kann:

iCal

In iCal (seit Version 10.10 nur noch "Kalender" genannt) wird der Link über die Funktion "Ablage" --> "Neues Kalenderabonnement" integriert. Nach der Auswahl dieses Menüpunktes muss lediglich der Link in das Texteingabefeld kopiert werden und die Eingabe durch einen Klick auf "Abonnieren" bestätigt werden.

Anschließend kann dem Kalender ein Namen zugeteilt (hilfreich, wenn verschiedene Ansichten abonniert werden), eine Farbe vergeben und festgelegt werden, wie oft der abonnierte Kalender aktualisiert werden soll. Um alle Änderungen möglichst schnell in den Kalender zu übertragen, empfehlen wir die Einstellung auf "Alle 5 Minuten" zu setzen.

Google Calendar

Öffne die Web-App des Google Calendars und wähle klicke auf das Pfeil-Symbol bei "Weitere Kalender" auf der linken Seite. Im aufgeklappten Menü befindet sich nun der Menüpunkt "Über URL hinzufügen". Dort fügst Du die URL des Stackfield-Kalenders ein und bestätigst das Abonnement mit einem Klick auf "Kalender hinzufügen".

Anders als bei iCal oder Outlook kann beim Google Calendar keine Einstellung darüber getroffen werden wie oft der Kalender aktualisiert wird. Stattdessen wird der Kalender nach mindenstens 8 Stunden aktualisiert, weshalb Änderungen von Terminen oder Aufgaben nicht direkt im Google Calendar sichtbar sind.

Outlook

Desktop-Programm

In der Desktop-Variante von Outlook kann ein Internet-Kalender über den Menüpunkt "Kalender öffnen" abonniert werden. Nachfolgend muss die Option "Aus dem Internet" gewählt und der Link von Stackfield eingefügt werden.

Outlook.com

Öffne die Seite Outlook.com und wechsel über das Icon in der oberen Rechten Ecke zum Kalender. Dort steht die Funktion "Kalender hinzufügen" zur Verfügung. Wähle hier "Aus dem Internet" und füge den Link von Stackfield in das vorgesehene Feld ein. 

Zusätzlich kann ein Name für den Kalender vergeben werden. Klicke auf "Speichern" über den Texteingabefeldern um das Abonnement zu bestätigen.